fr lb de it pt en
 
24. Juli 2019

Anthropologie und Spiritualität für das 21. Jahrhundert

Mit Beiträgen von Jean Ehret und Georg Rubel

Anthropologie als Wissenschaft vom Menschen erfährt im interdisziplinären Diskurs stets neue Aufmerksamkeit. Die geistige Dimension des Menschen, seine Spiritualität, als Ausdruck seiner Subjektivität sollte dabei nicht umgangen werden. Der Band enthält daher biblisch-historische und systematische Perspektiven auf das Menschsein sowie Re]exionen auf die praktisch-lebensweltliche Situation des Subjekts. Dem Leser bietet sich ein Entree zur Frage: Was ist der Mensch?

Anthropologie und Spiritualität – Inhaltsverzeichnis

Bibliographische Angaben

  • Sebastian Kießig, Marco Kühnlein (Hg.), Anthropologie und Spiritualität für das 21. Jahrhundert, Regensburg, Verlag Friedrich Pustet, Koll. „Eichstätter Studien“ 80, 2019, 400 Seiten.
  • Jean Ehret, Spiritualität als interaktives Beziehungsgeschehen von Gott, Welt und Ich. Versuch einer dichten Begriffsbestimmung, in Sebastian Kießig, Marco Kühnlein (Hg.), Anthropologie und Spiritualität für das 21. Jahrhundert, Regensburg, Verlag Friedrich Pustet, Koll. „Eichstätter Studien“ 80, 2019, S. 187-202.
  • Georg Rubel, „Selig die Armen im Geiste...“ (Mt 5,3) – Eine spiritualitätstheologische Lesart der matthäischen Makarismen, in Sebastian Kießig, Marco Kühnlein (Hg.), Anthropologie und Spiritualität für das 21. Jahrhundert, Regensburg, Verlag Friedrich Pustet, Koll. „Eichstätter Studien“ 80, 2019, S. 303-318.
 
LUXEMBOURG SCHOOL OF RELIGION & SOCIETY
LSRS – Centre Jean XXIII
52 rue Jules Wilhelm
L-2728 Luxembourg

Twitter
Facebook
Linkedin
© Luxembourg School of Religion & Society
certains droits réservés . Some Rights Reserved

Dateschutz . Protection des données
Ëmweltschutz . Protection de l'environnement
+352 43 60 51
office lsrs.lu