fr lb de it pt en
 
8. Oktober 2021

Die Bibel im Judentum

Vortrag von Prof. Dr. Carl Stephan Ehrlich

Die LSRS lädt ein zu einem Vortrag von Prof. Dr. Carl Stephan Ehrlich, am 21. Oktober 2021 um 19.30 Uhr im Centre Jean XXIII.

  • Was bedeutet die Bibel für die jüdische Gemeinschaft?
  • Wie wird damit umgegangen?
  • Wie unterscheidet sich ein jüdischer von einem christlichen Zugang zur Bibel?

=> Dies sind einige der Fragen, die in diesem Vortrag angesprochen werden.

Carl Stephan Ehrlich, geboren 1956, unterrichtet seit 1996 an der York University in Toronto, wo er University Professor of History and Humanities ist.

Er studierte an der University of Massachusetts in Amherst sowie in Freiburg i. Br. und Jerusalem Jüdische Studien, Hebräische Bibel (bez. Altes Testament), Biblische Archäologie und Altorientalistik und promovierte 1991 an der Harvard University. Lehraufträge und Gastprofessuren führten ihn nach Basel, Berlin, Heidelberg, Kassel, München, Regensburg, San Diego, Wuppertal und Zürich.

Unter seinen zahlreichen Publikationen sind die Monographien

  • The Philistines in Transition: A History from ca. 1000 – 730 B.C.E. (Leiden 1996),
  • Bibel und Judentum: Beiträge aus dem christlich-jüdischen Gespräch (Zürich 2004),

und als Herausgeber

  • From an Antique Land: An Introduction to Ancient Near Eastern Literature (Lanham 2009) und
  • Jewish Studies: Perspectives on Premodern Periods (Berlin 2022).
Einladung zum Vortrag
 
LUXEMBOURG SCHOOL OF RELIGION & SOCIETY
LSRS – Centre Jean XXIII
52 rue Jules Wilhelm
L-2728 Luxembourg

Twitter
Facebook
Linkedin
© Luxembourg School of Religion & Society
certains droits réservés . Some Rights Reserved

Dateschutz . Protection des données
Ëmweltschutz . Protection de l'environnement
+352 43 60 51
office lsrs.lu